Donnerstag, 13. Juli 2017

Google veröffentlicht "Backup & Sync" für PC und Mac

Google veröffentlicht "Backup & Sync" für PC und Mac

13.07.2017 10:12 Uhr Daniel Berger

(Bild: Google)

Die neue Desktop-App "Backup & Sync" lädt beliebige Ordner, Fotos und Videos in die Google-Cloud und hält sie automatisch mit PC und Mac synchron. Damit taugt Google Drive endlich als praktische Backup-Lösung.

Mit leichter Verspätung hat Google sein neues Tool "Backup & Sync" veröffentlicht. Die Software ist Werkzeug für Google Drive sowie für Google Fotos und ersetzt den alten Google-Drive-Client. "Backup & Sync" lädt Dateien in die Cloud und hält diese mit PC und Mac synchron. Auf Wunsch lässt sich mit dem Tool sogar ein kompletter PC sichern – genügend Speicherplatz und eine schnelle Leitung vorausgesetzt. "Backup and Sync" gibt es kostenlos für Windows und macOS.

Das Backup-Tool ist für Privatkunden gedacht; kommerzielle Nutzer der G-Suite sollen weiterhin "Drive für Mac/PC" verwendet, empfiehlt Google. Ende des Jahres soll mit "Drive File Stream" eine Unternehmenslösung erscheinen. Ungeduldige können aber schon jetzt einen Blick auf das Produkt werfen, wenn sie sich bei einem Early-Adopter-Programm anmelden.

So funktioniert Googles Backup-Tool

Das Backup- und Sync-Tool ist einfach zu bedienen: Ist die Software installiert, meldet der Nutzer sich mit seinem Google-Account an und wählt einfach die Ordner aus, die in die Cloud geladen werden sollen. "Wir kümmern uns um den Rest", verspricht Google.

Der Menüpunkt "USB-Geräte und SD-Karten" sichert ebendiese ab. Auf Wunsch lädt das Tool außerdem neue Fotos und Videos automatisch in die Cloud. Möchte man seine Bilder in Originalqualität hochladen, werden sie auf das Speicherkontingent angerechnet. Beim Upload mit "hoher Qualität" gewährt Google "unbegrenzten Speicherplatz".

In den Optionen von "Backup & Sync" lässt sich die Download- und Upload-Geschwindigkeit begrenzen (falls man nebenher ungestört Netflix schauen will). In Google Drive erhält jeder synchronisierte Computer einen eigenen Bereich in der Seitenleiste.

Ursprünglich sollte "Backup & Sync" bereits Ende Juni erscheinen, doch Google hat den Release nach hinten verschoben. Google Drive hat laut Unternehmensangaben weltweit 800 Millionen aktive Nutzer. (dbe)



from heise online News http://ift.tt/2t6ejdC
via IFTTT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen