Mittwoch, 12. Juli 2017

Juli-Patchday: Microsoft sichert gegen Angriffe aus der Ferne ab

Mehr als 50 Lücken in Windows, den Browsern Internet Explorer und Edge sowie in seiner Scripting Engine hat Microsoft am heutigen Patchday geschlossen. Die meisten Schwachstellen erlauben es, Code aus der Ferne auf einem Rechner einzuschleusen und auszuführen. Betroffen ist auch Microsofts Hololens. (Microsoft, Google)

from Golem.de http://ift.tt/2tHJkn1
via IFTTT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen